Aktuelles aus dem GSV Liebfrauen

Dieses Jahr findet wieder an beiden Standorten das weihnachtliche Adventssingen statt.

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit treffen sich alle Klassen des jeweiligen Standortes montags nach den Adventstagen gemeinsam in der Pausenhalle.

Es werden die Adventskerzen am Kranz angemacht und Weihnachtslieder gesungen. Jedes Mal bereitet eine andere Klasse eine Kleinigkeit für das Adventssingen vor. Manche lesen eine weihnachtliche Geschichte vor, manche tanzen, manche singen, manche tragen Gedichte vor, die auswenig gelernt wurden, und manche führen eine Klanggeschichte auf. Außerdem können Kinder, die ein Instrument spielen und sich trauen, ein Stück vorspielen.

Die erste Stunde montags ist dann immer ganz wundervoll und stimmt uns schon alle auf Weihnachten ein.


Am Freitag fand unser jährlicher Basteltag statt, damit wir passend zu Beginn der Aventszeit eine schön weihnachtlich geschmückte Schule haben.

Es wurde 4 Stunden lang in den Klassen gebastelt. Adventskalender wurden hergestellt, Fensterdeko gebastelt, Weihnachtsmandalas gemalt und noch vieles mehr. Zwischendurch gab es auch mal eine Pause mit leckeren Keksen. Um auch richtig in Weihnachststimmung zu kommen, wurde ganz viel Weihnachtsmusik gehört.

Unsere Schule ist nun richtig schön geschmückt. Wir sind bereit für die Weihnachtszeit :)



Aktuelles aus den Projekten des GSV Liebfrauen

von

In der ersten Maiwoche besuchten die 4. Klassen zum Welttag des Buches die Buchhandlung Seitenblick in Bocholt. Die 4a und die 4b fuhren mit dem Fahrrad, die 4c reiste mit dem Stadtbus aus Barlo an. In der Buchhandlung gab es viele Informationen rund um das Buch. So erfuhren die Kinder, wie die Bücher in die Buchhandlung kommen, wie man ein bestimmtes Buch bestellen kann und wo man was findet im Geschäft. Danach gab es reichlich Zeit in den Regalen zu stöbern und Bücher zu lesen. Zum Schluss erhielt jedes Kind über den Gutschein der Stiftung Lesen ein Buch.


von

Heute war erneut die Jugendverkehrschule da. Früh morgens wurde für die Kinder ein Parkour aufgebaut und nacheinander sind die einzelnen Klassen dorthin gegangen. Viele Kinder hatten ihr eigenes Fahrrad und ihren Helm dabei. Wenn nicht, haben sie sich ein Rad mit Helm leihen können. Nach einer kurzen Einführung in den Parkour mit den wichtigsten Hinweisen ging es auch schon auf die Räder. Nacheinander sind die Kinder durch den Parkour gefahren. Dabei wurde Slalom, der Schulterblick, Handzeichen und das Bremsen bei einem Stoppschild geübt. Die Kinder hatten viel Spaß dabei und man merkte, wie sie Runde für Runde immer sicherer auf den Fahrrädern wurden.


von

In einer Jekits Stunde durften die Kinder mit den Boomwhackers musizieren. Die Freude war groß und alle Kinder waren begeistert. Einzelne Kinder spielten einen Rhythmus vor und die anderen machten ihn nach. Zum Schluss wurde mit den Boomwhackers ein Lied begleitet.


von

Am Freitag den 21.4.23 sind in der Klasse 1a und auch in der Klasse 1b Raupen eingezogen. In den nächsten Wochen beobachten die Kinder die Entwicklung der Raupen bis hin zum Schmetterling. Im Schmetterlingsheft werden Beobachtungen notiert und viel über die Entwicklung und die Schmetterlinge gelernt.
Passend dazu wurde das Buch „die kleine Raupe Nimmersatt gelesen“ vorgelesen.


von

Auch dieses Jahr fand wieder das Zahngesundheitsprojekt statt. Die Kinder haben wieder einiges neues über ihre Zähne gelernt. Es wurde nochmal besprochen, wie ein Zahn aufgebaut ist und was Karies mit ihm macht. Außerdem haben die Kinder nochmal erfahren, wie Zähne richtig gepflegt werden.

Die Kinder bekamen zunächst eine kleine Wissensauffrischung und Erklärung. Anschließend konnten sie dann frei an Stationen ihr Wissen testen und auch neue Sachen lernen und ausprobieren. Am Ende haben alle Kinder ein Zahnmandala und eine Zahnbürste bekommen.