Elternbriefe vom GSV

von

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

die Klasse 4a ist mit dem Hinweis auf mich zugekommen, dass auf dem Schulhof in Stenern Fußballtore für die 1. Klassen fehlen.

Ich habe mit den Kindern verabredet, dass sie sich um die Planung und um die Finanzierung des Tores kümmern. Dabei sind viele tolle Ideen sind zusammengekommen.

Ein Idee ist, dass die Schülerinnen und Schüler einen Kuchenbasar organisieren, welcher am kommenden Freitag stattfindet.

Von dem Erlös wird das Fußballtor angeschafft.

Uns ist bewusst, dass wir die Kinder am Vormittag zum Kuchenessen animieren, was gegen die Philosopie des gesunden Frühstücks an unserer Schule spricht.

Ich möchte Sie trotzdem bitten, das Projekt der 4a zu unterstützen.

Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass der Kauf des Kuchens freiwillig ist.

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

anbei finden Sie wichtige Informationen zur Vollsperrung der Straße: "In der Dille" Höhe Marija

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

anbei finden Sie Informationen zum Känguru-Wettbewerb 2024.

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Sehr geehrte Eltern der 3a und 3b,

folgende Information darf ich an Sie weiterleiten.

Der Straßenabschnitt „In der Dille 1- 5“ im Zeitraum ab Dienstag, 12.03.2024 – einschließlich Freitag, 15.03.2024 aufgrund von Asphalt-Arbeiten komplett für den Verkehr gesperrt. Daher kann die reguläre Haltestelle In der Dille an diesen Tagen nicht angefahren werden.

Mit dem Busunternehmen wurde vereinbart, dass der Bereich an der Straße Im Ellerbrock (an der Fußgänger-Ampel, in Höhe Haus-Nr. 3) als Ersatz-Haltestelle für den Schulbus der 3. Jahrgänge und die Bäderfahrt der Firma Wilting (am Dienstag) dienen soll - wie vor einigen Wochen bereits umgesetzt –. Hier wird für die Dauer der Nutzung als Ersatz-Haltestelle ein Parkverbot eingerichtet.

Daher beachten Sie bitte, dass ab Dienstag (12.03.2024) die Haltestelle wieder an die Fußgängerampel Im Ellerbrock verlegt wird.

Mit freundlichen Grüßen

 


von

Sehr geehrte Eltern,

anbei eine Information zum Projekt "Mut tut gut".

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Sehr geehrte Eltern der Klassen 3a und 3b,

ab Donnerstag, 29.02.2023 wird der Louis-Pasteur-Ring/die Rudolf-Virchow-Straße in Stenern wegen einer Baumaßnahme komplett gesperrt.Daher kann der Schulbus für den GSV Liebfrauen im Zeitraum ab

29.02.2024 - 05.03.2024 nicht die gewohnte Strecke über die Rudolf-Virchow-Straße/den Louis-Pasteur-Ring fahren.

Die Haltestelle am „Virchow-Eck“ kann in dieser Zeit aufgrund der Straßensperrung nicht angefahren werden.

Die Schülerinnen und Schüler können daher nicht an der Haltestelle "Virchow-Eck" einsteigen und müssen für den oben genannten Zeitraum die Haltestelle am "Krankenhaus" nutzen.

Darüber hinaus wurde ich von der Stadt darüber informiert, dass in Zukunft weitere Baustellen die Buslinie zwischen Stenern und Barlo behindern werden. Wir informieren Sie dann so zeitnah wie möglich.

Danke für Ihr Verständnis

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

die August-Vetter Schule möchte sich mit uns auf den Weg zur "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" machen.

Anbei finden Sie weitere wichtige Informationen im Anhang.

Hier finden Sie weitere Informationen:

https://www.schule-ohne-rassismus.org/



Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

leider kommt es am GSV Liebfrauen in den letzten Wochen immer häufiger vor, dass die Kinder an Ringelröteln erkranken.

Die Krankeheit ist grundsätzlich nicht meldepflichtig, wir haben trotzdem Kontakt mit dem Gesundheitsamt aufgenommen. Das Gesundheitsamt bat um eine Rückmeldung über die Anzahl der Erkrankungen.

Diesem Wunsch werden wir, zu Ihrem Schutz und zum Schutz Ihrer Kinder, ensprechen.

Wir bitten Sie zukünftig uns eine Rückmeldung zu geben, wenn Ihr Kind Symptome von Ringelröteln aufweist.

Anbei übersende ich Ihnen ein Merkblatt des Gesundheitamtes Borken zur Orientierung.

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

auch in diesem Jahr möchten wir am Citylauf in Bocholt teilnehmen.

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Anhang.

Falls Sie Probleme mit dem Ausdrucken des Formulars haben, bitte ich um eine Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

wir möchten Ihnen eine neue Seite auf unserer Homepage vorstellen:

https://grundschulverbund-liebfrauen.bocholt.de/nachhilfeangebot.html

 

Hier bieten Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen ihre Unterstützung/Nachhilfe für unsere Schülerinnen und Schüler an.

 

Ihr Kind möchte unseren Schülerinnen und Schülern ein Unterstützung anbieten? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir veröffentlichen Ihr Angebot auf unserer Homepage.

 

Bitte bedenken Sie, dass wir nur unsere Plattform/Homepage zur Verfügung stellen. Für die Inhalte und Umsetzung müssen Sie Kontakt zu den anbietenden Personen aufnehmen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
 
anbei eine kleine Mitteilung der Pfarrei Liebfrauen. Vielleicht haben Ihre Kinder Interesse am Chor teilzunehmen.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Torsten Wübling
 
 
Ich bin Monika Hebing, Kirchenmusikerin der Pfarrei Liebfrauen und Chorleiterin des Kinderchores Herz-Jesu. In der Vergangenheit bin ich jährlich durch Ihre Klassen gegangen und habe persönlich Werbung mit gedruckten Flyern gemacht. Ich würde sehr gerne die Werbung ohne Papier dafür digital umstellen.
 

Der Kinderchor Herz-Jesu singt Neues Geistliches Liedgut und möchte dabei unter anderem das neu angeschaffte Buch „Kreuzungen“ näher kennenlernen. Sowohl Kinder als auch deren Eltern sind herzlich eingeladen montags von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr ins Pfarrheim Herz-Jesu zu kommen, um dort eine Stunde zu singen. Dabei lernen wir die Stimme kennen, die Atmung, das Hören und die Sprache werden geschult. Wir werden die Erfahrung machen, dass in dem eigenen Körper ungeahnte Kapazitäten frei werden, die emotional bereichern. Mein großes Ziel ist es, dass jeder nach der Chorprobe etwas glücklicher nach Hause geht, als er/sie gekommen ist.
 


von

Sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

folgenden wertvollen Hinweis aus der Elternschaft leite ich sehr gerne an Sie weiter.

https://www.tessloff.com/Demokratie.html

Eine sehr nette Broschüre zum Thema Demokratie, die kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Auch der Grundschulverbund Liebfrauen ist und bleibt bunt!

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

wie ich heute erfahren habe, muss die Haltestelle "Standort Stenern" für den Pendelbus verschoben werden. Sie finden die notwendigen Informationen hier.

Die Taxis können wie gewohnt die Schule anfahren.

Aufgrund der Kurzfristigkeit möchte ich Sie bitten, dass Sie diese Information auch in den privaten Chaträumen kommunizieren. So erreichen wir eine höhere Informationsdichte.

Bitte achten Sie auf die Fußgänger, wenn Sie mit dem Auto in die Straße "In der Dille" fahren. Nur wenn alle Rücksicht nehmen, kommen alle Kinder gesund zur Schule.

Danke für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Hier finden Sie einen Informationsbrief zum Tag der Zeugnisausgabe und zum Karneval an unserer Schule.


von

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

anbei übersende ich Ihnen Weihnachtsgrüße aus der Schule.

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Sehr geehrte Eltern,


wir beobachten morgens mit Sorge die Verkehrssituation an unserer Schule - Ankunft und Abfahrt des Schulbusses, Kinder die zu Fuß und mit dem Fahrrad zur Schule kommen und Eltern, die ihre Kinder mit dem PKW und Fahrrad (Lastenfahrrad) zur Schule bringen. Es herrscht ein reges Treiben und alle möchten, dass die Kinder sicher in der Schule ankommen.
Dieses Anliegen verfolgen wir auch. Daher möchten wir Sie dringend bitten, nicht mit dem Auto in die Sackgasse zu fahren. Sie können nur mit Wendemanöver oder rückwärts wieder herausfahren. Es ist für alle Kinder sehr gefährlich, zwischen rückwärtsfahrenden, vorwärtsfahrenden oder parkenden Autos zu laufen oder mit dem Fahrrad zu fahren. Mit nun zunehmender Dunkelheit verschärft sich die Situation. Durch den Umbau der Sporthalle ist die Situation noch unüberschaubarer.
Ebenso ist der kleine Parkplatz an der Turnhalle kein geeigneter Platz, weil hier Wagen aus beiden Richtungen kommen oder teilweise parkende Autos die Straße blockieren. Hinzu kommt, dass der Bus, der die Kinder nach Barlo fährt, auch die Straße passieren muss.
Sicherer ist es, wenn Sie Ihre Kinder an anderer Stelle - z.B. die Parkplätze an der Fußgängerampel oder am Kindergarten - aussteigen lassen. Die Kinder sind durchaus in der Lage, eine kleine Wegstrecke zu Fuß bis zur Schule zu gehen, vor allen Dingen dann, wenn Sie sie die ersten Male begleiten.
Eine weitere Option ist, dass Sie die Kinder den Schulweg, mit etwas Unterstützung, alleine bewältigen lassen. Das Bringen mit dem Auto macht die Kinder laut einer Studie müde und passiv und sie sind in der Schule nicht so aufnahmefähig. Darüber hinaus nehmen Sie Ihrem Kind die Möglichkeit, die Umgebung auszukundschaften und mit anderen zu interagieren.
Bilden Sie, zum Wohle Ihres Kindes, eine Gruppe mit anderen Kindern, in der alle Kinder gemeinsam zu Fuß zur Schule gehen.
Zusätzlich ist uns aufgefallen, dass viele Eltern am Schulhoftor der Schule stehen und sich unterhalten. Die Kinder beklagen sich über diese Situation, da sie nicht mehr mit dem Fahrrad zum Fahrradständer fahren können. Wir möchten Sie bitten, dass Sie den Durchgang für die Kinder freihalten.
Außerdem empfinden die Schülerinnen und Schüler des GSV Liebfrauen Standort Stenern die Situation, dass so viele Eltern am Tor stehen, als sehr unangenehm. Kinder berichten uns davon, dass sie sich beobachtet und dadurch nicht wohl fühlen.
Es ist sicherlich auch in Ihrem Interesse, dass wir alles Erdenkliche tun, damit Ihre Kinder sicher zur Schule kommen. Von daher hoffen wir, dass Sie Verständnis haben und uns dabei unterstützen.


Mit freundlichen Grüßen
T. Wübling


von

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

auch in diesem Jahr möchten wir Sie zum Adventssingen einladen.

In diesem Jahr treffen wir uns am 17.12.2023 um 17.30 Uhr zum Singen auf dem Schulhof in Barlo.

Wir hoffen auf ein zahlreiches Erscheinen.

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Sehr geehrte Eltern,

sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

anbei finden Sie die offizelle Einladung für die St. Martinsumzug in Stenern.

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Sehr geehrte Eltern,

sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

sehr geehrte Eltern der Barloer Kinder in der Klasse 2a,

die Einladung zum St. Martinsumzug haben Sie heute Morgen von mir bekommen. Nun folgen noch ein paar organisatorische Informationen:

1. Alles Schülerinnen und Schüler der Klassen 1c, 3c, 4c und die Barloer Kinder der Klasse 2a nehmen am Umzug in Barlo teil. Alle Kinder werden automatisch in die Tütenorganisation eingeplant.

2. Am 06.11.2023 werden uns die Runkeln zur Verfügung gestellt. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine Tüte mit, damit die Runkel unbeschadet und der Schultornister sauber nach Hause kommen.

3. Sie können, falls sich Ihr Kind für schwerste Runkel entschieden hat, die Runkel bis zum 08.11.2023 ohne Rücksprache mit der Schule austauschen.

4. Am 08.11.2023 können die Runkeln im Pfarrheim in Barlo mit der Unterstützung der Kolpingfamilie verschönert werden. Ihre Kinder sind ab 14.00 Uhr eingeladen.

5. Geben Sie Ihrem Kind zeitnah 2,50 Euro für die St. Martinstüte mit. Die Klassenleitungen sammeln das Geld für die Schülerinnen und Schüler des GSV Liebfrauen ein und geben es weiter.

Ich wünsche uns einen tollen St. Martinsumzug.

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Sehr geehrte Eltern,

sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

sehr geehrte Eltern der Barloer Kinder in der Klasse 2a,

anbei finden Sie die Einladung von Herr Schweers, dem Organisator und Ansprechpartner für den St. Martinsumzug in Barlo.

Außerdem finden Sie im Schreiben nähere Informationen zur Lieferung und zum Schnitzen der Runkeln.

Im Names des gesamten Kollegiums möchten ich mich bei allen Helfern und Organisatoren bedanken und wünsche uns allen einen tollen Umzug.

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Sehr geehrte Eltern,

sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

am 03.11.2023 findet in diesem Jahr der Basteltag am GSV Liebfrauen statt.

An diesem Tag haben die Kinder vier Stunden.

Die Beförderungsunternehmen werden informiert, die Betreuung findet wie gewohnt statt.

Die Lehrkräfte kommen auf Sie zu, wenn Unterstützung benötigt wird.

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

wir wurden gerade darüber informiert, dass sich die Umstellung der Telefonnummer in Barlo verzögert.

Sie erreichen uns in Barlo bis Freitag, dem 27.10.2023, unter 02871/30373.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

https://grundschulverbund-liebfrauen.bocholt.de/

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,


an beiden Standorten werden die Telefonanschlüsse erneuert, was dazu führt, dass wir neue Telefonnummern bekommen. Mit dieser Umstellung, welche durch die Stadtverwaltung Bocholt im Jahr 2023 an allen Schulen in Bocholt durchgeführt wird, soll die Arbeit innerhalb der Schule moderner gestaltet und die Kommunikation mit den Schulen weiterentwickelt werden.


Wir bitten darum, dass ab dem unten genannten Zeitpunkt ausschließlich die neuen Nummern kontaktiert werden.

Barlo:
Umstellung am 25.10.2023 ab 10.00 Uhr
Neue Telefonnummer 953-8140

Stenern:
Umstellung am 27.10.2023 ab 10 Uhr
Neue Telefonnummer 953-8130

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Beitrag der Eltern


von

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

wir möchten Sie noch einmal daran erinnern, dass am 20.09.2023 die erste von drei "Ganztägigen Fortbildungen" stattfindet.

An diesem Tag findet kein Unterricht statt.

Die Kinder, die nach Abfrage in der Betreuung angemeldet sind, werden ab 7.45 Uhr betreut.

Es findet keine Beförderung durch die Stadt Bocholt (Taxi Schmitz, Taxi Yöndem, Bus van Clewe etc) statt.

Der nächste Termin ist am 13.02.2023. Auch an diesem Tag findet kein Unterricht statt.

Der dritte und letzte Termin in diesem Schuljahr (welcher wahrscheinlich im Mai stattfindet) muss vom Kompetenzteam des Schulamtes Borken und von der Schulkonferenz noch bestätigt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Wübling


von

Wie jedes Jahr konnten unsere Schülerinnen und Schüler ihre Meinung zu verschiedenen Punkten wie Schule, Schulhof, Klasse und Unterricht in einem Fragebogen äußern. Diese Fragebögen sind nun ausgewertet. Das Ergebnis kann unten nachgelesen werden. Im kommenden Schuljahr soll die Auswertung mit der Elternpflegschaft und dem Kollegium besprochen werden, und es sollen Handlungsmöglichkeiten gefunden werden.


von

Hier finden Sie als Eltern der 4. Klassen wichtige Informationen zum letzten Schultag.


von

Der GSV Liebfrauen veranstaltet in diesem Jahr am 17.05.23 ein Sportfest für alle Schüler. Alle Informationen dazu finden Sie im beigefügten Brief.


von

Die Stadtbibliothek hat für die Osterferien wieder Angebote für Ihre Kinder vorbereitet.

Den Flyer finden Sie unten.


von

Hier erhalten Sie Informationen zum Unterrichtstag am 17.02.2023.


von

Hier finden Sie wichtige Informationen zu neuen Corona-Schutzverordnung.


von

Anbei finden Sie wichtige Informationen zur Unterrichtsänderung am 02.09.2022.


von

Hier erhalten Sie Informationen über die Schulhündin Frida von unserer Referendarin Frau Wegmann. Zur Zeit befindet sich Frida hauptsächlich in Stenern, da Frau Wegmann dort ihre Ausbildung hat.


von

Hier finden Sie wichtige Informationen zum diesjährigen Känguru-Wettbewerb.



von

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
erneut kommt es zu einer Umstellung des Testverfahrens an Grundschulen. Lesen Sie dazu gerne das Schreiben von Ministerin Gebauer.
Wir fassen hier die wesentlichen Punkte zusammen:

  • Ab Montag, 28.02.22. werden die Lolli-Tests eingestellt.
  • Ihr Kind muss sich zu Hause jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag mit einem Selbsttest testen. Die Selbsttests bekommt Ihr Kind von der Schule.
  • Sie bescheinigen einmalig mit Ihrer Unterschrift, dass Sie die Tests ordnungsgemäß durchführen.
  • Alternativ können Sie dreimal wöchentlich mit Ihrem Kind eine Bügerteststelle aufsuchen.
  • Immunisierte Kinder (genesen oder geimpft) müssen an den Testungen nicht mehr teilnehmen, dürfen es aber.

Mit freundlichen Grüßen
Torsten Wübling / Timo Kosthorst


von

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

hier finden Sie einen Brief, wie wir in diesem Jahr Karneval in der Schule feiern.

 



von

Sehr geehrte Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,
 
Dienstagabend wurden wir durch eine E-Mail vom Ministerium darüber informiert, dass die Einzeltests der Kinder nicht ausgewertet werden. Dies wirft viele Fragen auf und sorgt auch im Kollegium für sehr viel Unsicherheit.
Nach dem Willen des Ministeriums sollen alle Kinder eines positiven Pools zur Schule kommen und dort mit einem Schnelltest getestet werden. Wir können diese Vorgehensweise nicht nachvollziehen und müssen mit dieser Situation umgehen, dass potenziell infizierte Kinder in die Schule kommen.
 
Deshalb möchten wir folgende Teststrategie vorstellen:
  1. Die Klassenleitung informiert Sie über die Poolzugehörigkeit Ihres Kindes, damit Sie wissen, in welchem Pool Ihr Kind ist.
  2. Für alle Grundschulen werden die Pooltestungen im aktuellen Testrhythmus bis auf Weiteres (Jahrgang 1/2: Mo/Mi, Jahrgang 3/4: Di/Do) beibehalten. Die Labore stellen eine Ergebnisübermittlung der Poolproben bis 20:30 Uhr an die Schulleitung. Diese informiert im Falle eines positiven Poolergebnisses zeitnah die Erziehungsberechtigten.
  3. Schülerinnen und Schüler eines positiv getesteten Pools werden täglich in der Schule mit Antigenschnelltests getestet, bis das nächste negative Pooltestergebnis vorliegt. Alternativ ist es auch möglich, eine offizielle Testeinrichtung im Rahmen eines Bürgertests zu nutzen und die Zertifikate täglich der Schule vorzulegen. Sofern ein aus anderen Gründen durchgeführter PCR-Test mit negativem Ergebnis vorliegt, ist dieser ebenfalls ausreichend. Lassen Sie Ihr Kind in einer Bürgerteststelle auf Corona testen, senden Sie bitte das Zertifikat per IServ an die Klassenlehrkraft.
  4. Die Antigenschnelltestungen nach einem positiven Pooltestergebnis werden zu Unterrichtsbeginn in der Schule auf den Schulhöfen durchgeführt, dürfen aber auch in einer zertifizierten Testeinrichtung im Rahmen eines Bürgertests durchgeführt und das Ergebnis der Schule vorgelegt werden. Wir werden auf den Schulhöfen eine "Teststation" für die Kinder des positiven Pools einrichten. So wollen wir vermeiden, dass potenziell positive Kinder die Klassen betreten. Ist Ihr Kind im positiven Pool und wird in der Schule mit einem Schnelltest positiv getestet, sorgen Sie bitte dafür, dass Ihr Kind zeitnah abgeholt werden kann.
  5. Nur Schülerinnen und Schüler eines positiv getesteten Pools, die vor Unterrichtsbeginn ein negatives Schnelltestergebnis oder ein anderweitig eingeholtes negatives PCR-Testergebnis vorweisen können bzw. zum Unterrichtsbeginn einen Schnelltest mit negativem Ergebnis durchführen, dürfen am Präsenzunterricht teilnehmen.
  6. Wir geben allen Kindern freitags einen Schnelltest mit nach Hause. Bitte nutzen Sie diesen, um Ihre Kinder am Sonntagabend bzw. am Montagmorgen zu testen. Die Schule verfügt im Moment über genügend Kapazitäten. Bitte informieren Sie uns, wenn Ihr Kind einen positiven Schnelltest hat.
Wir erhoffen uns durch diese Maßnahmen mehr Sicherheit und Beständigkeit im Unterrichtsalltag für alle am Schulleben Beteiligten - für die Kinder und auch für Sie als Eltern in Ihren Familien, die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
 
Mit freundlichen Grüßen
Torsten Wübling / Timo Kosthorst


von

Liebe Eltern und liebe Erziehungsberechtigte,
eine offizielle SchulMail mit weiteren Informationen liegt uns noch nicht vor.
Folgende Pressemitteilung findet sich nun auf dem Bildungsportal: