Aktuelles aus dem GSV Liebfrauen

Am Freitag feierten wir an beiden Standorten Karneval. Alle Kinder und alle Lehrer kamen verkleidet. Die Lehrerinnen und Lehrer waren Piraten, die Kinder hatten die tollsten und buntesten Kostüme an. In den Klassen gab es Kostüm-Shows,  wurden Spiele gespielt und zum Frühstück gab`s Gesundes, Salziges und Süßes. Draußen auf dem Schulhof tanzten alle zur Karnevalsmusik. Später zogen wir in einer langen Polonaise in die Sporthalle. Dort wartete der Clown Bambu auf uns. Bambu bekam bei seinen Späßen Unterstützung von Kindern aus den 4. Klassen. Die hatten fleißig für die Sketche gelernt. Außerdem konnten sich einige Kinder beim Seil springen, Ball ins Ziel rollen und Turm bauen gegen die Lehrerinnen und Lehrer behaupten. Ein Highlight war der Besuch des Bocholter Prinzenpaares und des Kinderprinzenpaares. Sie zogen samt Stadtgarde in die Turnhalle ein und sangen mit uns ihre Lieder. Dafür bedankten wir uns mit dem extra einstudierten Tanz  "Das rote Pferd". Zum Abschied verteilte Bambu kleine Flips-Tüten und die Kinder gingen fröhlich ins Karnevals-Wochenende.


Über das Wochenende hat sich die Pausenhalle in Barlo verändert.

Es befindet sich nun ein bunter Hüpf- und Laufparcour dort auf dem Boden.

Die Kinder sind begeistert und es wurde schon viel gesprungen, gekrabbelt und gelaufen.



Aktuelles aus den Projekten des GSV Liebfrauen

von

Auch dieses Jahr haben unsere vierten Klassen wieder am Lesewettbewerb der Stadt teilgenommen. Zuvor wurden schon an den jeweiligen Standort in einem internen Wettbewerb der Sieger bestimmt.

Die Siegerinnen der Standorte haben dann an dem Wettbewerb in der Stadtbücherei teilgenommen. Dort waren auch die besten Leser der anderen Schule.

In der ersten Runde haben die Kinder zunächst einen vorbereiteten und geübten Text aus einem Buch vorgelesen. Danach mussten sie dann noch einen fremden Text vortragen. Die Kinder haben alle am Ende einen kleinen Preis erhalten. Unsere beiden Schülerinnen haben das ganz toll gemeistert, auch wenn es nicht für den Sieg gereicht hat.  Sie haben toll gelesen und können stolz darauf sein, dass sie zu den besten Lesern der Stadt Bocholt zählen.


von

Die vierten Klassen haben letztens eine weiterführende Schule besucht. Die Hohe-Giehthorst-Schule hat uns zu einem Schnuppertag eingeladen.

Die Kinder konnten vorab zwischen 4 verschiedenen Angeboten wählen: Kochen und Backen, Biologie, Chemie und Technik. Am Schnuppertag sind die Kinder dann in ihre Gruppen gegangen und wurden von Schülerinnen und Schülern der weiterführenden Schule betreut und unterstützt.

In Kochen und Backen haben die Kinder nach einem Rezept Pizzastangen gemacht. In Biologie haben sie etwas über die Krallen der Katze gelernt und ein Modell einer Kralle und eines Katzengebisses gebastelt. In Chemie haben die Kinder zu zweit verschiedene Experimente durchgeführt und z.B. selber Knete hergestellt. In Technik haben sie einen Notzhalter mit Holz und einer Wäscheklammer gebaut.

Unsere Schülerinnen und Schüler hatten großen Spaß und haben dadurch ein wenig Angst vor der weiterführenden Schule verloren.

Vielen Dank auch an die Hohe-Giethorst-Schule für die Einladung und die fleißigen Helfer!


von

Die Schüler der 3. Klasse haben in den letzten Wochen bereits große Fortschritte im Englischunterricht gemacht. Sie haben zu den Wortfeldern „Colours“, „Numbers“ und „Schoolthings“ gearbeitet.
Mittlerweile können die Kinder schon erste eigene Sätze nach einer Vorlage schreiben und ihre coolen Schulsachen beschreiben.
Von pinken Etuis bis zu blauen Schultornistern - die Drittklässler haben gelernt, ihre Sachen auf Englisch vorzustellen.
Die Schüler sagen jetzt Sätze wie „My schoolbag is cool. It‘s red and green.“ oder „In my schoolbag, there’s a blue pencil case and there are four books.“
Schon nach wenigen Wochen sind die Drittklässler kleine Sprachexperten geworden, worauf sie sehr stolz sein können.


von

Am Freitag, dem 17. November, haben die zweiten Klassen einen Herbstspaziergang gemacht. Passend zum Thema "Herbst" haben die Kinder Blätter gesammelt. Anschließend wurden die Blätter sortiert und die Kinder durften ihr schönstes Blatt zeigen.


von

Im Oktober besuchte uns wieder die Jugendverkehrsschule in Stenern und Barlo. In Stenern übten die 1. und 2. Klassen das Fahrrad fahren. Unter der Anleitung von Frau Bisslich fuhren sie einen Parcours auf dem Schulhof. Die 2. Klassen übten das sogar mit Gegenverkehr. Das richtige Bremsen wurde trainiert und die Bremsen wurden am Fahrrad erklärt. Ebenso übten die Kinder das Fahren mit einer Hand. Alle hatten viel Freude an dieser Stunde.