Aktuelles aus dem GSV Liebfrauen

Am Donnerstag, dem 11.08., war es endlich soweit: Einschulungsfeier bei schönstem Sommerwetter. Nach dem Gottesdienst in St. Helena trafen die Kinder der beiden ersten Klassen mit ihren Familien auf dem Schulhof in Stenern ein. Mit dem Lied "Herzlich Willkommen" begrüßten alle Klassen ihre neuen Mitschülerinnen und Mitschüler. Unser Schulleiter Herr Wübling und unser Konrektor Herr Kosthorst hatten eine Geschichte vorbereitet. Mittelpunkt war ein Tornister, aus dem lauter wichtige Dinge für den Schulalltag  herausgeholt wurden, zum Beispiel ein Turnbeutel und ein Hausaufgaben-frei-Gutschein. Danach führte die 2. Klasse ein Gedicht auf, das davon erzählte, wie es ihnen hier vor einem Jahr erging und wie es heute ist. Die 4. Klassen bildeten den Abschluss mit dem Lied "Du gehörst zu uns". Nun wurden die tollen gebastelten Schultüten den Eltern übergeben und die Kinder sammelten sich bei ihren Klassenlehrerinnen. Ein Spalier der 4. Klassen leitete sie schließlich zu ihren Klassenräumen, wo die allererste richtige Schulstunde stattfand. In der Zwischenzeit stand wie immer das  Kuchenbuffet der 2. Klassen für die Eltern bereit. Am Ende hatten alle Eltern noch die Gelegenheit, sich die Klassenräume ihrer Kinder anzuschauen und ein paar Worte mit den Klassenlehrerinnen zu wechseln oder ein Foto mit der schönen Schultüte zu machen.


Es geht wieder los. Wir wünschen allen Kinder und Ihren Eltern einen guten Schulstart. Besonders den Kinder der 1. Klassen wünschen wir mit Ihren Eltern einen schönen ersten Schultag.



Aktuelles aus den Projekten des GSV Liebfrauen

von

Vom 24.04. - 12.05.2023 nahmen unsere 4. Klassen am Zeitungsprojekt des BBV "Die Blattlaus" teil. Drei Wochen lang lasen die Kinder jeden Tag in der Zeitung. Dabei erfuhren sie, wie eine Titelseite aussieht und gestalteten selbst eine Titelseite. Sie lernten wichtige Zeitungsbegriffe wie Ressort oder Rubrik kennen, führten Lesetagebücher, schrieben selbst Meldungen und erfuhren, wie man Falschmeldungen erkennen kann. Besonders beliebt waren die Kinderseite, der Lokalteil und der Sportteil. Zum Projekt gehörte auch ein Besuch der Redaktion in Bocholt. Dort konnten die Kinder Fragen stellen, erfuhren viel rund um den Beruf des Journalisten und besuchten danach die Redaktionsräume. Am Computer schrieben sie eine Meldung mit. Für die Kinderseite durften sie Witze aufschreiben, die in den folgenden Tagen im BBV zu lesen waren. In der letzten Woche kam dann noch der Fotograf Herr Betz vorbei um Fotos von den Klassen mit ihren gebastelten Tieren und Blattläusen aus Zeitungspapier zu machen.


von

In der ersten Maiwoche besuchten die 4. Klassen zum Welttag des Buches die Buchhandlung Seitenblick in Bocholt. Die 4a und die 4b fuhren mit dem Fahrrad, die 4c reiste mit dem Stadtbus aus Barlo an. In der Buchhandlung gab es viele Informationen rund um das Buch. So erfuhren die Kinder, wie die Bücher in die Buchhandlung kommen, wie man ein bestimmtes Buch bestellen kann und wo man was findet im Geschäft. Danach gab es reichlich Zeit in den Regalen zu stöbern und Bücher zu lesen. Zum Schluss erhielt jedes Kind über den Gutschein der Stiftung Lesen ein Buch.


von

Heute war erneut die Jugendverkehrschule da. Früh morgens wurde für die Kinder ein Parkour aufgebaut und nacheinander sind die einzelnen Klassen dorthin gegangen. Viele Kinder hatten ihr eigenes Fahrrad und ihren Helm dabei. Wenn nicht, haben sie sich ein Rad mit Helm leihen können. Nach einer kurzen Einführung in den Parkour mit den wichtigsten Hinweisen ging es auch schon auf die Räder. Nacheinander sind die Kinder durch den Parkour gefahren. Dabei wurde Slalom, der Schulterblick, Handzeichen und das Bremsen bei einem Stoppschild geübt. Die Kinder hatten viel Spaß dabei und man merkte, wie sie Runde für Runde immer sicherer auf den Fahrrädern wurden.


von

In einer Jekits Stunde durften die Kinder mit den Boomwhackers musizieren. Die Freude war groß und alle Kinder waren begeistert. Einzelne Kinder spielten einen Rhythmus vor und die anderen machten ihn nach. Zum Schluss wurde mit den Boomwhackers ein Lied begleitet.


von

Am Freitag den 21.4.23 sind in der Klasse 1a und auch in der Klasse 1b Raupen eingezogen. In den nächsten Wochen beobachten die Kinder die Entwicklung der Raupen bis hin zum Schmetterling. Im Schmetterlingsheft werden Beobachtungen notiert und viel über die Entwicklung und die Schmetterlinge gelernt.
Passend dazu wurde das Buch „die kleine Raupe Nimmersatt gelesen“ vorgelesen.