Aktuelles aus dem GSV Liebfrauen

"Da schwimmt ein Krokodil im Becken!" Heute erlebten die Kinder der Klassen 2b und 4b eine besondere Überraschung beim Schwimmunterricht: im Becken schwamm ein riesiges Krokodil, mit dem die Kinder spielen durften. Begeistert halfen sie sich gegenseitig, das Krokodil zu erklettern, denn dort kamen sie wirklich nur durch Teamarbeit hoch. Voller Freude sprangen die Kinder wieder herunter oder genossen es, auf dem Krokodil zu spielen.
Nach dieser schönen Abwechselung machte das Training in den fünf verschiedenen Schwimmgruppen nachher umso mehr Spaß. Ein besonderer Dank richtet sich an unsere ehrenamtlichen Schwimmhelfer Frau Looks, Frau Klein und Herr Hovestädt, die zweimal wöchentlich unsere SchwimmlehrerInnen engagiert unterstützen. Danke!


Mit einem selbstentworfenen Plakat hat sich unsere Klasse 4c an dem Plakatwettbewerb "Bocholt rüttelt wach!" beteiligt. Mit dem Plakat sollte auf das sensible Thema Cybermobbing aufmerksam gemacht werden. Außerdem bietet das Plakat Hilfen an, wenn man selber vom Cybermobbing betroffen ist. Gemeinsam wurden in der Klasse Ideen gesammelt und schließlich im Sachunterricht mit iPad und co. das Plakat erstellt. Der Stadt Bocholt hat das Plakat so gut gefallen, dass alle Kinder der 4c als Dankeschön eine eigene Trinkflasche erhalten haben. Außerdem wird das Plakat vom 20.03. - 29.03.2023 im Rahmen einer Ausstellung im Foyer der Stadtsparkasse Bocholt zu sehen sein.



Aktuelles aus den Projekten des GSV Liebfrauen

von

Projekt "Mut tut gut" fand  vom 25.08. - 27.08. in den 4. Klassen statt.

Im Projekt wird das Gemeinschaftsgefühl gestärkt und die Kinder lernen vieles über die Körpersprache und selbstbewusstes Auftreten. Die Spiele und Rollenspiele haben viel Spaß gemacht.


von

Die Klasse 3c hat an der Weihnachtsaktion der Stadt Bocholt teilgenommen und im Kunstunterricht Weihnachtskarten gestaltet. Diese wurden später von der Lehrerin im Europahaus abgegeben und werden von der Stadt Bocholt an ältere Menschen weitergeleitet.

Ehrenamtliche aus dem Projekt "Engagiert in Bocholt" hatten die Idee für die Weihnachtsaktion für ältere Menschen. Es soll ein Symbol der Verbundenheit in dieser schwierigen Zeit sein. Das Projekt "Engagiert in Bocholt wird initiiert von dem Verein "Leben im Alter", der Stadtsparkasse Bocholt und dem Seniorenbüro der Stadt Bocholt. Ihnen gefiel die Idee der Ehrenamtlichen und daher haben sie diese umgesetzt.

Die Kinder haben mit Fingerdruck tolle Karten gebastelt. In die Karte konnten die Kinder entweder einen schönen weihnachtlichen Spruch oder auch ein paar eigene nette Worte schreiben. Es sind einige Karten dabei zusammengekommen.

Wir hoffen, dass wir ein paar älteren Menschen damit eine kleine Freude machen können.


von

Unsere Schüler durften alle ihre eigene Maske bemalen. Die Coronahilfe und die Firma Edding haben diese Aktion bei uns an der Schule möglich gemacht.

Vor den Sommerferien durften die ehemalige 3b und 3c den Anfang machen und die ersten Masken selber gestalten. Nach den Sommerferien durften dann auch die anderen Klassen am Projekt teilnehmen.

Die Ergbenisse sind wirklich super geworden. Ein paar Masken wurden sogar im Textilmuseum ausgestellt.

Hier finden Sie ein paar Bilder und einen Schülerbericht zu der Aktion.


von

Nach den Sommerferien konnte es endlich nach der "Corona-Pause" mit der Arbeit auf dem Acker weitergehen.

Hier gibt es ein paar Eindrücke von der Pflanzung.


von

Das Blattlaus-Projekt des BBV fand auch dieses Jahr trotz mancher Umstände dieses Jahr statt.

Hier finden Sie weitere Informationen und Bilder dazu.